Kontakt  ↑  Impressum  ↑  Inhaltsübersicht
Comicmuseum-Neubrandenburg.de  >  Zeitschriften  >  rakete/technikus

Technikus / Rakete

Rakete

Zum Jahreswechsel 1957/58 wurde in einem nahezu nahtlosen Übergang aus der seit einem Jahr in kleinerem Format erscheinenden "Schulpost" die Zeitschrift Rakete. Der naturwissenschaftliche Teil hatte darin heftig zugenommen, während weniger allgemeine Unterhaltung, Literatur etc. Platz fand. Nach fünf Jahren regelmäßigen monatlichen Erscheinens (mit einer sommerlichen Doppelnummer 7/8) wurde das Blatt letztmalig einer Veränderung unterzogen und hieß ab 1963 bis zum Ende der DDR "Technikus".

 

 

Technikus

Der Technikus, Magazin für Wissenschaft und Technik erschien von 1963 bis 1990 monatlich und war Nachfolgerin der Zeitschrift "Rakete" (1958–1962), die wiederum Nachfolgerin der Zeitschrift "Schulpost" (1946–1957) war. Er enthielt hauptsächlich naturwissenschaftliche Beiträge, aber auch utopische Kurzgeschichten.

Der Technikus glich daher inhaltlich der "Jugend und Technik", war jedoch für ein jüngeres Publikum bestimmt.  Auch der Technikus wurde im Verlag Junge Welt vom Zentralrat der FDJ rausgegeben.

 

 

Jugend und Technik

Er enthielt hauptsächlich naturwissenschaftliche Beiträge, aber auch utopische Kurzgeschichten. Für 14-18.jährige Jugendliche.

(ab 1963, Vorgänger "Rakete") richtete sich ebenso wie Jugend+Technik an eine technikbegeisterte Leserschaft, förderte Interessen und begleitete das Konzept der polytechnischen Bildung und Erziehung der Schule. Neben Berichten über Neuerungen in der DDR-Volkswirtschaft erschienen Beiträge zum Basteln und Konstruieren, über Erfindungen weltweit sowie Ausstellungen und Messen.